Image5.jpgImage9.jpgImage7.jpgImage8.jpgImage6.jpgImage1.jpg

Ziele des Energiekonzeptes

Im Rahmen der bundesweiten Klimaschutzinitiative wird für die Gemeinde Oberhaid ein Energiekonzept erstellt. Das Konzept wird zu 75% aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert und es werden folgende Aspekte untersucht:

  • Erarbeitung einer fortschreibbaren Energie- und CO2-Bilanz

  • Potentialbetrachtungen zur Minderung der CO2-Emissionen, auf deren Basis kurz-, mittel- und langfristige Klimaschutzziele in den Sektoren private Haushalte, Gewerbe, Industrie, kommunale Liegenschaften und Verkehr festgelegt werden

  • Ausarbeitung eines zielgruppenspezifischen Maßnahmenkataloges mit Handlungsempfehlungen und Informationen zu den beteiligten Akteuren

  • Darstellung und grobe Abschätzung der zu erwartenden Investitionskosten für die einzelnen Maßnahmen sowie der zu erwarteten Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft und Wertschöpfung der verschiedenen Maßnahmen im Energiekonzept

  • Begleitung und Initiierung von Projekten schon während der Konzepterstellung
  • Darstellung der aktuellen Energiekosten und der prognostizierten Energiekosten bei Umsetzung der ausgearbeiteten Maßnahmen des Energiekonzeptes

  • Erarbeitung einer konkreten Empfehlung der wirtschaftlichen und effektivsten Maßnahmen. Die Maßnahmenempfehlung soll als fundierte Entscheidungshilfe für zukünftige Umsetzungen einzelner Projekte im Anschluss an das Energiekonzept dienen

 

 

 

 

Wichtig bei der Konzepterstellung ist, dass alle im Bereich Klimaschutz / nachhaltige Energieversorgungsstrukturen aktiven Bürger vor Ort bei der Erarbeitung einbezogen und die vorgeschlagenen Maßnahmen mit Ihnen abgestimmt werden sollen.

Joomla templates by a4joomla